Rezepte - Seifen

Hier möchte ich einige meiner Seifen vorstellen
Wie Ihr hier sehen könnt, ich mag gern rustikale, nicht zu stark duftende, natürlich wirkende Seifen.

Die meisten Seifen sind OHP gefertigt und mit verschiedenen Kräutern versehen, die feine Struktur- und Farbunterschiede geben.

:: Kamillenseife OHP


Kamillenseife OHP

Diese Kamillenseife besteht aus einem sehr feinen Standardrezept mit Kokosöl, Olivenöl, Sheabutter, Rapsöl und Rizinusöl. Sie gibt ein herrliches Hautgefühl, schönen, cremigen Schaum und wird durch Verringerung des Wassers und OHP sehr schnell schön fest.
Als Kräuterbeigabe habe ich nur die gelben, feinen Röhrenblüten verwendet und dem Leim untergemischt.
Wenn man die Lauge mit Kamillentee anrührt, bitte nicht erschrecken. Das riecht unheimlich schlecht. Der Geruch vergeht dann aber durch den Verseifungsprozess. Die Seife erhält durch den Kamillentee eine gelb-bräunliche, angenehme Farbe.


:: Avocadoseife OHP


Avocadoseife OHP

Diese Avocadoseife beinhaltet unraffiniertes, grünes Avocadoöl, das der Haut ein wunderbares weiches Gefühl gibt und der Seife ein wunderschönes Grün.

Der Dunkelgrüne Teil wurde mit grüner Tonerde angereichert. Den Leim kam schichtweise in die Blockform.

Die Seife duftet fein nach einer Mischung aus ätherischem Fenchel-, Orangen- und Litseaöl.




:: Rosenseife OHP


Rosenseife OHP

Eine einfache, puristische Rosenseife mit roter Tonerde und PÖ Mairose.










:: Lavendelseife OHP


Lavendelseife OHP

Eine klassische Lavendelseife - mit etwas blauer Farbe und Lavendelblüten. Beduftet mit ... ätherischem Lavendelöl.








:: Kokosseife OHP


Kokosseife OHP

Eine Kokosseife mit typischem Kokosduft. Vorsicht bei COP und Kokosparfumöl - dieses neigt dazu, dass der Seifenleim extrem schnell andickt. Besonders wenn man eine feine Marmorierung am Plan hat, sollte man hier aufpassen.
Bei OHP ist das weniger ein Problem, da man den Seifenleim ohnehin meist spachtelt, bzw. er sehr zähflüssig wird.

Dem dunklen Teil ist Wascherde beigefügt.





:: Ringelblumenseife OHP


Ringelblumenseife OHP

In der oberen Seife sind frische Ringelblumenblüten, gehackt und in etwas Olivenöl dem Leim beigegeben. Beduftet ist sie mit ÄÖ Litsea, Orange süss, Bergamotte und Zeder.









Für die untere Seife wurde mit Sheabutter und Kokosfett ein Auszug aus gelben Ringelblumenblüten und orangen Ringelblumenblüten hergestellt. Das heisst, es gab gelbe und orange Sheabutter und gelbes und oranges Kokosfett. Wenn man GENAU hinsieht, sieht man also eine weisse, eine gelbe und eine orange Seifenschicht. Die dunkelorange Schicht besteht aus den pürrierten Ringelblumenblüten, die im Ansatzfett waren. Die Seife ist unbeduftet.




:: Fenchelseife OHP


Fenchelseife OHP

Hier eine Fenchelseife mit frischem Fenchelkraut, fein gehackt und grüner Tonerde. Das Kraut blieb großteils schön grün.









In der unteren Fenchelseife sind Fenchelsamen enthalten.



Beduftet sind die beiden mit ätherischem Fenchelöl.






:: Honigseifen OHP


Honigseifen OHP

Eine Honigseife, die mit PÖ Honig & Milch beduftet ist, Wascherde, Honig und Milch geben der Seife die dunkle Farbe






Eine etwas hellere Seife ohne Wascherde und ohne Milch.








Und eine helle Seife, die ihre Farbe nur vom Lanolin, Bienenwachs und etwas Honig erhält.

Duften alle herrlich!!